Authentisch sein – Inspirationen von der engagierten Mystikerin Teresa von Avila

10. Januar 2014 um 19:30 Uhr

Authentisch sein –
Inspirationen von der engagierten Mystikerin Teresa von Avila

Erhalte mich so liebenswert wie möglich. Ich möchte kein Griesgram sein, aber auch keine Heilige, denn mit ihnen lebt es sich so schwer“, schreibt die Mystikerin Teresa von Avila (1515 – 1582). Mit diesen Worten ermutigt sie uns zu einem spirituellen Weg, der uns immer authentischer werden lässt. Ihre Freundschaftsmystik bewegt sie zu einem kämpferischen Dasein, das sich mitten im Alltag entfaltet. Aus der Kontemplation gewinnt sie jene innere Kraft, die Rückschläge und Verleumdungen verkraften und Selbstzweifel überwinden kann. Nicht ein- für allemal, sondern ein Leben lang. Ihre Autobiografie und ihre unzähligen Briefe erzählen, wie ein spiritueller Weg sein kann. Von der Gabe des Humors, die eine leidenschaftliche Gelassenheit fördert.

Vortrag und Gespräch: Pierre Stutz, Theologe und Autor, Schweiz
Siehe auch Tagesseminar am 11. Januar

Kosten: 10 / 8 Euro