Symbole als Wegweiser auf dem spirituellen Weg

21. Juni 2014 um 10:00 Uhr

Samstag 21. Juni 10.00 – 16.00 Uhr
Kosten 45 Euro (Ermäßigung möglich)
Anmeldung bis 17. Juni

Symbole als Wegweiser auf dem spirituellen Weg

Symbole sind geheimnisvolle Gebilde. In ihnen verbindet sich ein sichtbares Zeichen mit einer nicht sichtbaren tieferen Wirklichkeit. Sie sind aufgeladen mit seelischen Energien. Im Symbol verdichten sich oft bildhaft existentielle Themen und spirituelle Fragen. In diesem Seminar geht es um ein vertieftes Verständnis von Symbolen und um einen selbsterfahrungsorientierten Zugang zu Symbolen, die hilfreich sein können auf dem eigenen Weg der Individuation, des „Werde der/die du bist“. Gearbeitet wird mit Bildern und Imaginationen. Bitte Malzeug mitbringen.

Begleitung: Prof. Dr. Brigitte Dorst,
em. Professorin für Psychologie, Psychotherapeutin und Jung’sche Analytikerin in eigener Praxis, Wissenschaftliche Leiterin der Internationalen Gesellschaft für Tiefenpsychologie (IGT), Leiterin des Sophia-Zentrums für Meditation und spirituelle Psychologie in Münster

1 Stunde Mittagspause:
Bitte kleinen Mittagsimbiss mitbringen! Getränke sind vorhanden.
Bitte bequeme Kleidung mitbringen. Kissen, Bänkchen und Stühle und Decken sind vorhanden.

Dauer: 10.00  –  17.00 Uhr

Kostenbeitrag: 45 € (Ermäßigung möglich)

Bitte bis zum 17. Juni 2014 anmelden:

Telefon: 040 / 43 43 34

anmeldung@kirche-der-stille.de

Die Anmeldung gilt als endgültig. Sie erhalten keine Bestätigung. Der Teilnahmebeitrag ist am Seminartag in bar zu entrichten. In begründeten Fällen (bitte bei der Anmeldung angeben) können wir – mithilfe des Fördervereins mit Ermäßigungen entgegenkommen. Finanzielle Gründe sollen die Teilnahme nicht verhindern.

Bei kurzfristiger Absage sind wir leider genötigt, Ihnen Ausfallkosten in Rechnung zu stellen.

 


Um sich anzumelden füllen Sie bitte folgendes Formular mit Ihrem Namen und Ihrer E-Mail-Adresse aus und klicken Sie auf "anmelden"

Sie erhalten darauf hin eine Anmeldebestätigung. Sollte diese Anmeldebestätigung nicht bei Ihnen ankommen, schauen Sie bitte auch in Ihren Spam-Ordner