ausgebucht, Warteliste: Tanze Dein Leben! – Das Labyrinth als altes Menschheitssymbol für den Tanz des Lebens

16. Januar 2016 um 10:00 Uhr

Tanze Dein Leben!
Das Labyrinth als altes Menschheitssymbol für den Tanz des Lebens

Das Seminar ist bereits ausgebucht, Sie können uns aber eine Mail schreiben mit Angabe Ihrer Telefonnummer,
um auf die Warteliste gesetzt zu werden: anmeldung@kirche-der-.stille.de

Wohin führt mein Weg? Das Labyrinth ist seit alters her ein kraftvolles Symbol für das Leben.
Mit seinen Windungen und Wendungen lädt es ein, „Labyrinthisches“ zu entdecken und den eigenen Weg zu finden.
Dabei steht das Tanzen und Pilgern zu Live-Musik mit Flöte, Klavier und Trommel im Mittelpunkt.

Die Mischung aus tradierten und von Helge Burggrabe neu choreographierten Labyrinth-Tänzen greift unterschiedliche Aspekte des Labyrinthes auf: Die christliche Deutung des Labyrinthes als dem „Pilgerweg nach Jerusalem“ und den griechischen Mythos von Ariadne und Theseus.
Neu komponierte Musik führt uns zum Kampf gegen Minotauros, zu Ariadnes Tanz der Liebe und schließlich zum Jubeltanz von Delos.

Begleitung:
Helge Burggrabe (Leitung, Flöten),
Christof Fankhauser (Klavier, Trommel)

Bitte kleinen Mittagsimbiss mitbringen oder in ein nahegelgenes Restaurant gehen! Getränke sind vorhanden.
Bitte bequeme Kleidung mitbringen. Socken, Kissen, Bänkchen und Stühle und Decken sind vorhanden.

Dauer: 10.00  –  17.30 Uhr

Kosten: 60 € (Ermäßigung möglich), möglichst passend in bar mitbringen.

Bei kurzfristiger Absage sind wir leider genötigt, Ihnen Ausfallkosten in Rechnung zu stellen.