Achtsamkeit – dem Augenblick begegnen

31. Januar 2016 um 11:00 Uhr

Achtsamkeit – dem Augenblick begegnen

Ein Tag im Schweigen.
Achtsamkeit bedeutet auf eine bestimmte Weise aufmerksam zu sein: Bewusst, im gegenwärtigen Augenblick, ohne zu urteilen.
Auf die Quelle des Da-Seins kommt es an.
„Du gehst nicht, um irgendwohin zu gehen, sondern nur um zu gehen. Es gibt nichts zu erreichen – nur dies: in jedem einzelnen Schritt anwesend zu sein.“ (Thich Nhat Hanh)
An diesem Tag lassen wir uns Augenblick für Augenblick neu ein auf den gegenwärtigen Moment.
Wir meditieren und nehmen den Moment wahr – über den Körper, den Atem, das Gehen, Sitzen und gemeinsame Essen.
Qigong und Wahrnehmungsübungen vertiefen unsere Achtsamkeit.

Begleitung:
Irmgard Eckermann, Dipl.-Psychologin, Lehrerin für Qigong

1 Stunde Mittagspause: Bitte kleinen Mittagsimbiss mitbringen! Getränke sind vorhanden.
Bitte bequeme Kleidung mitbringen. Socken, Kissen, Bänkchen und Stühle und Decken sind vorhanden.

Dauer: 11.00  –  16.00 Uhr

Kosten: 35 € (Ermäßigung möglich), möglichst passend in bar mitbringen.

Bitte bis zum 26. Januar anmelden:

Am Einfachsten melden Sie sich hier unten über die Homepage an.
040 / 43 43 34: telefon. Anmeldung nur möglich am Mo + Di + Do 10.00 – 13.00 Uhr

Sie erhalten eine Bestätigung. Der Teilnahmebeitrag ist am Seminartag in bar zu entrichten. In begründeten Fällen (bitte bei der Anmeldung angeben) können wir mit Ermäßigungen entgegenkommen. Finanzielle Gründe sollen die Teilnahme nicht verhindern.

Bei kurzfristiger Absage sind wir leider genötigt, Ihnen Ausfallkosten in Rechnung zu stellen.


Um sich anzumelden füllen Sie bitte folgendes Formular mit Ihrem Namen und Ihrer E-Mail-Adresse aus und klicken Sie auf "anmelden"

Sie erhalten darauf hin eine Anmeldebestätigung. Sollte diese Anmeldebestätigung nicht bei Ihnen ankommen, schauen Sie bitte auch in Ihren Spam-Ordner