ausgebucht! Herzensgebet als Heilungsweg

30. Januar 2016 um 10:00 Uhr

Sie können sich nur noch auf eine Warteliste setzen lassen! Tel. 040-43 64 15

Herzensgebet als Heilungsweg
Wie bringe ich unheilvolle Geister zum Schweigen?

Manchmal gibt es immer wiederkehrende Gedanken, Gefühle oder Lebensmuster, die uns innerlich geradezu besetzen und uns im Leben hindern. Dann ist es gut, diese unheilvollen Geister genau anzuschauen, ihre hintergründige Wirkungsweise zu erforschen und sie beim Namen zu nennen. Jesus hat solche Dämonen in Menschen angesprochen, zum Verstummen gebracht und Menschen zu einem Weg der Heilung befreit (Lk 4,33-37). Das Herzensgebet kann zu einem heilsamen Weg der Wandlung werden, der dämonische Stimmen in uns leiser werden lässt.

Elemente des Schweigetags: stilles Sitzen, bewusster Atem, achtsames Gehen, einfache Übungen zur Körperwahrnehmung, inhaltliche Impulse und gemeinsames Singen.

Leitung:
Stephan Hachtmann, Diakon, Meditationslehrer Via Cordis und
Wolfgang Lenk, Pastor i.R., Kontemplationslehrer Via Cordis

1 Stunde Mittagspause: Bitte kleinen Mittagsimbiss mitbringen! Getränke sind vorhanden.
Bitte bequeme Kleidung mitbringen. Socken, Kissen, Bänkchen und Stühle und Decken sind vorhanden.

Dauer: 10.00  –  17.00 Uhr

Kosten: 40 € (Ermäßigung möglich), möglichst passend in bar mitbringen.

Bitte bis zum 26. Januar anmelden:

Am Einfachsten melden Sie sich hier unten über die Homepage an.
040 / 43 43 34: telefon. Anmeldung nur möglich am Mo + Di + Do 10.00 – 13.00 Uhr

Sie erhalten eine Bestätigung. Der Teilnahmebeitrag ist am Seminartag in bar zu entrichten. In begründeten Fällen (bitte bei der Anmeldung angeben) können wir mit Ermäßigungen entgegenkommen. Finanzielle Gründe sollen die Teilnahme nicht verhindern.

Bei kurzfristiger Absage sind wir leider genötigt, Ihnen Ausfallkosten in Rechnung zu stellen.