Eintauchen in eine nicht alltägliche Musik – Gesänge aus der russischen orthodoxen Liturgie

19. Februar 2016 um 19:30 Uhr

Ein Wochenende:
Eintauchen in eine nicht alltägliche Musik – Gesänge aus der russischen orthodoxen Liturgie

Freitag 19. Februar 19.30 – 21.30 Uhr
Samstag 20. Februar 10.00 – 18.00 Uhr
Sonntag 21. Februar 12.00 – 17.30 Uhr (ab 15.00 Probe und Abschlussgottesdienst in der Russischen Kirche)

Die Musik der russischen orthodoxen Liturgie zeigt sich in einer außergewöhnlichen Schönheit und Tiefe.
Sie selbst zu singen ist eine besondere Erfahrung.
Das Programm an diesem Wochenende beinhaltet in diesem Jahr zum ersten Mal neu die Panichida (Gottesdienst des orthodoxen Totengedenkens) in deutscher und kirchenslawischer Sprache.
Den Abschluss bildet eine gemeinsam gesungene Panichida.

Begleitung:
Irina Gerassimez, Pianistin, Dirigentin des Kammerchores der russischen orthodoxen Kirche des Hl. Prokop, Hamburg
www.kammerchor-russisch-orthodoxe-kirche-hamburg.de

Kosten: 100 € (Ermäßigung möglich), möglichst passend in bar mitbringen.

Bitte bis zum 18. Februar für das ganze Wochenende anmelden:

Bitte melden Sie sich unter Anmeldung@kirche-der-stille.de an.
Nach Eingang Ihrer Anmeldung, nimmt Irina Gerassimez persönlich mit Ihnen Kontakt auf zur Information und Absprache.