Nacht der Lichter – Taizé-Abendgebet

18. Dezember 2016 um 19:00 Uhr

Nacht der Lichter im Advent

Die Nacht der Lichter ist ein ökumenisches Abendgebet mit Gesängen aus Taizé,
Texten aus der Bibel und aus Taizé, Gebeten und Zeiten für Stille.
Die Feier orientiert sich am Geist und an den Gottesdiensten von Taizé.
Wir singen einfach, mehrstimmige Gesänge aus Taizé, die lange wiederholt werden, so dass sie zu einem inneren Gebet werden.

Eingeladen sind alle Menschen unabhängig von Alter, Geschlecht oder Religion.

Mit KlangRäume e.V., Pastorin Irmgard Nauck, Isabel Kreutz (Klarinette) und andere MusikerInnen

Dauer: 19.00 – bis ca. 20.30 Uhr