Besinnungstag mit Pierre Stutz: Meditationen zum Gelassenwerden

14. Januar 2017 um 10:00 Uhr

Besinnungstag mit Pierre Stutz: Meditationen zum Gelassenwerden

Von der Hektik des Alltags in die Stille – und Ruhe einatmen.
Spüren, wie der Druck weicht. Da sein, ohne eine Rolle spielen zu müssen.
Gelassene Menschen stehen nicht über den Dingen, sondern mitten drin.
Sie nehmen Kraftvolles und Schwieriges achtsam wahr, um es besser lassen zu können.

Pierre Stutz entfaltet eine Spiritualität der engagierten Gelassenheit, in der wir uns erinnern, dass es wohl auf uns ankommt, jedoch nie von uns alleine abhängt.
Er zeigt auf, dass Gelassenheit entstehen kann, wo lebensbehindernde Verhaltensweisen bewusst abgelegt werden – um so der Lebendigkeit neuen Raum zu eröffnen.
Konkrete Anregungen helfen mitten im Stress – auch des Berufsalltags – die Aufmerksamkeit für das Wesentliche zu fördern.

Mit Impulsen, persönlicher Stille, Ritualen und Austausch in Kleingruppen.

Pierre Stutz, Theologe, spiritueller Begleiter, Autor, Schweiz
www.pierrestutz.ch,
Buchtipp Meditationen zum Gelassenwerden 2016.

Dauer: 10.00 – 17.00 Uhr, eine Stunde Mittagspause

Kissen, Decken und Bänkchen sind vorhanden. Tee und Wasser werden gereicht.

Kosten 50 Euro (Ermäßigung möglich), möglichst passend in bar mitbringen.

Anmeldung bis 10. Januar:
Am Einfachsten melden Sie sich hier unten über die Homepage an.
040 / 43 43 34: telefon. Anmeldung nur möglich am Mo + Di + Do 10.00 – 13.00 Uhr

Sie erhalten eine Bestätigung. Der Teilnahmebeitrag ist am Seminartag in bar zu entrichten.
In begründeten Fällen (bitte bei der Anmeldung angeben) können wir mit Ermäßigungen entgegenkommen. Finanzielle Gründe sollen die Teilnahme nicht verhindern.

Bei kurzfristiger Absage sind wir leider genötigt, Ihnen Ausfallkosten in Rechnung zu stellen.


Um sich anzumelden füllen Sie bitte folgendes Formular mit Ihrem Namen und Ihrer E-Mail-Adresse aus und klicken Sie auf "anmelden"

Sie erhalten darauf hin eine Anmeldebestätigung. Sollte diese Anmeldebestätigung nicht bei Ihnen ankommen, schauen Sie bitte auch in Ihren Spam-Ordner

Please leave this field empty.