Mut zum Neubeginn mit „The Work“ von Byron Katie

25. März 2017 um 10:00 Uhr

Es sind noch Plätze frei. Wer mag, kann am Samstag auch spontan zum Seminar kommen.

Mut zum Neubeginn mit „The Work“ von Byron Katie

Der Frühling kann die perfekte Zeit sein, kraftvoll Neues anzugehen.
Doch oft machen wir es uns schwer, wenn wir uns von altem emotionalem Ballast noch nicht befreit haben. Wer oder was hält Sie zurück Neues anzugehen?
In diesem Workshop können Sie Frieden schließen mit dem, was sie lieber nicht erlebt hätten, was Sie unterschwellig belastet, mit den Menschen, die sie verletzt haben.
Mit Hilfe der Selbsterforschungsmethode „The Work“ können Sie erfahren, dass belastende Glaubensmuster und selbstgestrickte Begrenzungen die Ursache für Ärger und Schmerz sind.
In Partner- und Gruppenarbeit können Sie hinter diese Grenzen blicken und neue Handlungsmöglichkeiten entdecken.

Begleitung: Kirsten Gerelt, Coach für The Work von Byron Katie (vtw),
www.kirsten-gerelt.de

1 Stunde Mittagspause:
Bitte kleinen Mittagsimbiss mitbringen oder in den nahegelegenen Restaurants einen Imbiss einnehmen.
Getränke sind vorhanden.
Bitte bequeme Kleidung mitbringen. Socken und Decken sind vorhanden.

Dauer: 10.00  –  17.00 Uhr

Kosten: 45 € (Ermäßigung möglich), möglichst passend in bar mitbringen.

Bitte bis zum 21. März anmelden:
Anmeldung: anmeldung@kirche-der-stille.de.
040 / 43 43 34: telefon. Anmeldung nur möglich am Mo + Di + Do 10.00 – 13.00 Uhr

Sie erhalten eine Bestätigung. Der Teilnahmebeitrag ist am Seminartag in bar zu entrichten. In begründeten Fällen (bitte bei der Anmeldung angeben) können wir mit Ermäßigungen entgegenkommen. Finanzielle Gründe sollen die Teilnahme nicht verhindern.

Bei kurzfristiger Absage sind wir leider genötigt, Ihnen Ausfallkosten in Rechnung zu stellen.


Um sich anzumelden füllen Sie bitte folgendes Formular mit Ihrem Namen und Ihrer E-Mail-Adresse aus und klicken Sie auf "anmelden"

Sie erhalten darauf hin eine Anmeldebestätigung. Sollte diese Anmeldebestätigung nicht bei Ihnen ankommen, schauen Sie bitte auch in Ihren Spam-Ordner

Please leave this field empty.