Archetypen und Entwicklungspotenziale

1. Oktober 2017 um 10:00 Uhr

Archetypen und Entwicklungspotenziale
Da noch Plätze frei sind, sind auch Menschen, die spontan dazu kommen wollen, herzlich willkommen.

Bitte bis zum Freitag 29.9. 12 Uhr auf dieser Seite anmelden, danach einfach am Sonntag  um kurz vor 10 Uhr dazustoßen.

Seit C.G. Jung haben wir ein tieferes Verständnis davon, dass es in der Form archetypischer Urbilder seelenwirksame Kräfte gibt, die uns sehr subtil begleiten und beeinflussen.
Archetypen sind jahrtausendealte, kulturübergreifende Wirkmuster, evolutionär und unbewusst in den tieferen Schichten der Person verankert. Sie enthalten Qualitäten weit zurückliegender Generationen und Arten. Mit unserem Wachbewusstsein sind diese Qualitäten in ihrer Subtilität und Wirkmächtigkeit nicht gänzlich zu (be)greifen.
Wie sehr Archetypen unser Leben begleiten und gestalten, erschließt sich erst über Zugänge, in denen Spürbewusstsein und Kontemplation den Vorzug vor intellektueller Verarbeitung bekommen.
Wenn wir unsere situativ erlebte Lebensdynamik derart auf dieses universelle Wirkfeld beziehen, ist ein tiefer Einblick in Entwicklungspotenziale für die weitere Gestaltung des eigenen Lebens- und Berufswegs möglich.

Dieser Tag ist als bewusste Auszeit vom Alltag gestaltet und eine Einladung, die Archetypen und ihre jeweils individuell wirksamen Aspekte kennen zu lernen. Arbeitsformen sind Wahrnehmungsübungen, Kontemplation, Meditation, Dialog und Ritual.

Begleitung:
Dr. Reinhard Billmeier, psychologische Unternehmensberatung und Lehrer für Achtsamkeit und
Dr. Matthias Teller, Archetypen-Beratung und –Coaching

1 Stunde Mittagspause:
Bitte kleinen Mittagsimbiss mitbringen oder in eins der nahegelegenen Restaurants gehen! Getränke sind vorhanden.
Bitte bequeme Kleidung mitbringen. Socken, Kissen, Bänkchen und Stühle und Decken sind vorhanden.

Dauer: 10.00 – 18.00 Uhr

Kosten: 75 € (Ermäßigung möglich), möglichst passend in bar mitbringen.

Bitte bis zum 26. September anmelden: Am Einfachsten melden Sie sich hier unten über die Homepage an.
040 / 43 43 34: telefon. Anmeldung nur möglich am Mo + Di + Do 10.00 – 13.00 Uhr

Sie erhalten eine Bestätigung. Der Teilnahmebeitrag ist am Seminartag in bar zu entrichten. In begründeten Fällen (bitte bei der Anmeldung angeben) können wir mit Ermäßigungen entgegenkommen. Finanzielle Gründe sollen die Teilnahme nicht verhindern.

Bei kurzfristiger Absage sind wir leider genötigt, Ihnen Ausfallkosten in Rechnung zu stellen.


Um sich anzumelden füllen Sie bitte folgendes Formular mit Ihrem Namen und Ihrer E-Mail-Adresse aus und klicken Sie auf "anmelden"

Sie erhalten darauf hin eine Anmeldebestätigung. Sollte diese Anmeldebestätigung nicht bei Ihnen ankommen, schauen Sie bitte auch in Ihren Spam-Ordner