Lass dich nicht im Stich. Die spirituelle Botschaft von Ärger, Zorn und Wut

13. Januar 2018 um 10:00 Uhr

Lass dich nicht im Stich
Die spirituelle Botschaft von Ärger, Zorn und Wut

Pierre Stutz führt an diesem Besinnungstag vor Augen, dass Ärger, Zorn und Wut zum Menschsein gehören und entschlüsselt, welche spirituelle Botschaft sie bereithalten.
Oft verbieten sich gerade spirituell begabte Menschen die „bösen Gefühle“, aber Wut und Zorn gehören ebenso zur „Grundausstattung“ des Menschen wie die Liebe.
Und ebenso wie der „Eros“ lässt sich auch die „Aggression“ nicht einfach verdrängen, sondern prägt Denken und Fühlen, Seele und Körpererfahrung.
Gefragt ist ein konstruktiver Umgang mit Aggression, der damit beginnt, Selbstvertrauen und den Mut zu entwickeln, sich nicht im Stich zu lassen, sondern sich zu wehren.
In sieben Schritten nimmt Pierre Stutz die Teilnehmenden mit auf eine Entdeckungsreise, mit dem Ziel, die Kraft der Aggression positiv freizusetzen für einen alltäglichen Friedensweg.

Mit Impulsen, persönlicher Stille, Ritualen und Austausch in Kleingruppen.

Begleitung: Pierre Stutz, Theologe, spiritueller Begleiter, Autor, Schweiz
Buchtipp: Pierre Stutz. Lass dich nicht im Stich. Die spirituelle Botschaft von Ärger, Zorn und Wut. Patmos 2017.

Eine gute Stunde Mittagspause:
Bitte in eins der nahegelegenen Restaurants gehen.
Getränke, wie heißer Tee und Wasser, sind vorhanden.
Bitte bequeme Kleidung mitbringen. Socken, Kissen, Bänkchen und Stühle und Decken sind vorhanden.

Dauer: 10.00  –  17.00 Uhr

Kosten: 50 € (Ermäßigung möglich), möglichst passend in bar mitbringen.

Bitte bis zum 9. Januar anmelden: Am Einfachsten melden Sie sich über die Homepage an, ansonsten möglichst per Mail: anmeldung@kirche-der-stille.de
Telefon: 040 / 43 43 34,
telefonische Anmeldung nur möglich am Mo + Di + Do 10.00 – 13.00 Uhr

Sie erhalten eine Bestätigung.
Der Teilnahmebeitrag ist am Seminartag in bar zu entrichten. In begründeten Fällen (bitte bei der Anmeldung angeben) können wir mit Ermäßigungen entgegenkommen. Finanzielle Gründe sollen die Teilnahme nicht verhindern.

Bei kurzfristiger Absage (ab drei Tage vor Seminarbeginn) sind wir leider genötigt, Ihnen Ausfallkosten in Rechnung zu stellen.

 


Um sich anzumelden füllen Sie bitte folgendes Formular mit Ihrem Namen und Ihrer E-Mail-Adresse aus und klicken Sie auf "anmelden"

Sie erhalten darauf hin eine Anmeldebestätigung. Sollte diese Anmeldebestätigung nicht bei Ihnen ankommen, schauen Sie bitte auch in Ihren Spam-Ordner