Organ meets Gong

9. Juni 2018 um 20:00 Uhr

Organ meets Gong

Virtuose Orgelklänge und trancige Klanginstrumente entführen in eine Schallwellen-Meditation.
Es erklingen Werke von Johann Sebastian Bach, Erland Hildén, Paul Hofhaimer,
Eva-Maria Houben, Arvo Pärt sowie Improvisationen.
Von mächtig bis still, mal verschmolzen, mal einzeln ergänzen sich Orgel, Gong, Klangschalen und Monochord zu einer Klangerfahrung der besonderen Art.
Diese Töne gehen unter die Haut, erheben und schwingen noch lange nach.

Ada Stefanie Namani * Devinderjit (Hamburg) befasst sich seit 2002 mit Klanginstrumenten zur tiefen Meditation. Sie leitet und lehrt  Gong-Trancen und -Konzerte in der Tradition von Yogi Bhajan und Nanak Dev Singh. Ihre Klanginstrumente wendet sie als Heilpraktikerin für Psychotherapie auch therapeutisch an. www.gong-und-klang.de

Kerstin Petersen ist freischaffende Konzertorganistin. Ihr Repertoire umfasst alle Epochen und Stilistiken bis hin zur zeitaktuellen Musik. In Kirche und Konzertsaal tritt sie als Solistin, in kammermusikalischen Formationen sowie mit Chor und Orchester auf. Als Orgelpädagogin arbeitet sie schwerpunktmäßig mit Kindern und Jugendlichen. www.kerstin-petersen.org

Kosten 15 / 10 Euro (Karten ab 19.30 Uhr an der Abendkasse)