Förderverein

Flyer Förderverein 2014

Allgemeine Spenden oder an einen bestimmten Zweck gerichtete Spenden richten Sie bitte
an den «Förderverein Kirche der Stille e.V. ».
Kontoverbindung:
IBAN DE 93 430 609 67 20 28 778 200

Wie Sie die Kirche der Stille unterstützen können

Vorwort:
Die Kirche der Stille ist eine evangelische Kirche und knüpft an die Tradition der christlichen Meditation und Kontemplation an. Ebenso leitet uns die Tradition des Herzensgebetes und der geistlichen Exerzitien. Wir orientieren uns an Mystikerinnen und Mystikern wie Meister Eckhart, Teresa von Avila, Edith Stein oder Dag Hammarskjöld. Deren Wege wollen wir wieder entdecken und einüben.
Das Konzept dieser im norddeutschen Raum völlig neuen Art von Kirchennutzung, orientiert sich an drei Grundelementen: Stille, Weite und Rhythmus.

Was will die Kirche der Stille?
In der Kirche der Stille können Menschen Stille erleben, meditieren, beten, Kraft schöpfen sowie sich selbst und Gott begegnen. Wir sind überzeugt davon, dass lebendiges Christentum in unserer heutigen Zeit nicht zuletzt bedeutet, sich der eigenen mystischen Quellen zu erinnern und aus ihnen zu schöpfen.
Hier können sich Menschen versammeln, um aus der Zeit und dem Alltag heraus zu treten, um Anforderungen ruhen zu lassen und Stille zu finden. Eine Kirche für alle, die einfach da sein wollen – mitten in der Großstadt Hamburg, mitten im Leben.

Wir sind auf Ihre Hilfe angewiesen!

Es gibt verschiedene Möglichkeiten, wie Sie die Kirche der Stille in Altona unterstützen und langfristig beleben können.
(Übrigens: Ihre Zuwendungen an den Förderverein sind von Schenkungs- und Erbschaftssteuern befreit!)

  • Mitgliedschaft im Förderverein

Der Förderverein ist die tragende Säule für die Unterstützung der Kirche der Stille. Sie können Mitglied im Förderverein werden und gezielt zum laufenden Unterhalt und notwendigen Pflege der Kirche der Stille beitragen.
Einmal im Jahr kommen die Mitglieder zu einer Versammlung zusammen, in der die neusten Entwicklungen der Kirche der Stille vorgestellt und diskutiert werden. Speis und Trank, Gespräche und Erfahrungsaustausch ermöglichen ein Kennenlernen der Weggemeinschaft.

  • Spenden

Als gemeinnützige Non-Profit-Institution ist die Kirche der Stille auch auf Spenden angewiesen. Sie haben einmal die Möglichkeit, die Kirche der Stille mit einer nicht-zweckgebunden Spende zu unterstützen.
Aber Sie können auch zweckgebunden spenden. Zum Beispiel für das Projekt „Stille und Meditation mit Kindern und Jugendlichen.“

Das Projekt „Stille und Meditation für Kinder und Jugendliche“ will Kindern und Jugendlichen die Möglichkeit eröffnen, Stille in sich und im Raum zu erfahren, ihren Körper zur Ruhe kommen zu lassen und in Phantasiereisen, mit Bewegung und Meditation Entspannung und innere Stärkung zu erleben.
Wir bieten Gruppen aus Kitas und Schulklassen an, einen Vormittag in der Kirche der Stille zu verbringen, ergänzt durch Besuche unserer Fachkräfte in den Einrichtungen, um im Alltag Stilleerfahrungen zu vertiefen.

Für pädagogische Fachkräfte in Kindertagesstätten und Schulen wurde zu diesem Thema ein Weiterbildungsangebot entwickelt, das sie qualifiziert, eigene Angebote zu machen. Es ist darauf ausgerichtet, verschiedene Wege in die Stille selbst zu erfahren, die im Alltag von Kindertageseinrichtungen und Schulen integrierbar sind.

Allgemeine Spenden oder an einen bestimmten Zweck gerichtete Spenden richten Sie bitte an den «Förderverein Kirche der Stille e.V. ».
Kontoverbindung:
IBAN DE 93 430 609 67 20 28 778 200

  • Legat

Vielleicht möchten Sie auch über Ihre Lebenszeit hinaus mit der Kirche der Stille verbunden bleiben, z.B. durch eine testamentarisch festgelegte Spende in Form eines Legates. Auf diese Weise bestimmen Sie darüber, was mit Ihrem Besitz einst geschehen soll. Gerne stehen wir für Gespräche mit Ihnen zur Verfügung.

  • Werben für die Kirche der Stille

Die beste Werbung ist zweifellos diejenige von Mund zu Mund. Wenn Sie Ihre Bekannten, Freunde, Freundinnen oder auch Arbeitskollegen und -kolleginnen auf das Programm der Kirche der Stille aufmerksam machen, freut uns das sehr. Gerne senden wir Ihnen oder Ihren Bekannten unser Halbjahresprogrammm  per Post zu.
Wenn Sie in Ihrer Arbeitsstelle, in Ihrer Gemeinde oder in einem geeigneten Geschäft in Ihrer Nähe die Möglichkeit haben, unsere Programme auszulegen, so lassen Sie es uns bitte wissen.
Und falls Sie oder Ihre Bekannten journalistisch tätig sind, freuen wir uns über Programmhinweise in der Presse und stehen auch gerne für Interviews zur Verfügung.

  • Freiwillige Mitarbeit

Viele Menschen verfügen über Kraft, Tatendrang und Know-how und möchten sich gerne in einem Team ehrenamtlich einbringen.
Die Kirche der Stille in Hamburg-Altona ist sehr froh und dankbar, dass Menschen ihre Zeit und Liebe in die Kirche der Stille einbringen, sei es im kleinen Garten hinter der Kirche, bei der Erstellung des Blumenschmucks, als Hüter/Hüterin der Kirche der Stille oder in der Administration (Adressverwaltung und Versand). Interessierte melden sich bitte bei Pastorin Irmgard Nauck, Tel. 040 – 43 64 15

Sprechen Sie uns an!

Im Vorstand des Fördervereins sind:

Jens KretschmerJens Kretschmer
Diplom-Psychologe
Kontemplationslehrer (WSdK, WdG) im Würzburger Forum der Kontemplation e.V.

Irmgard NauckIrmgard Nauck
Pastorin der Gemeinde Altona-Ost

Thomas GottfriedThomas Gottfried
Rechtsanwalt

Zu erreichen unter:
foerderverein@kirche-der-stille.de
oder Tel.: 040-43 64 15 oder 43 43 34