Innenansicht der Kirche der Stille

ausgebucht: Abendgebet mit Wort und Musik „Die sieben letzten Worte Jesu am Kreuz“

Sonnabend, 27.3.2021 19:00

Abendgebet mit Wort und Musik zum Palmsonntag
„Die sieben letzten Worte Jesu am Kreuz“ – gesprochen und musiziert

Das Abendgebet ist ausgebucht, Anmeldungen sind nicht mehr möglich.

Die sieben letzten Worte Jesu am Kreuz beschäftigen Theologen, Dichter und Komponisten seit jeher.
Letzte Worte eines Menschen sind für viele Hinterbliebenen kostbar.
Die berühmtesten letzten Worte stammen von Jesus. Dass es nicht ein letztes Wort, sondern sieben sind, unterstreicht ihre umfassende Bedeutung. Sie bringen zentrale Themen auf den Punkt, um die wir ein Leben lang ringen und die sich uns im Sterben in einer letzten Dringlichkeit stellen.

Das Abendroth Streichquartett musiziert „Die sieben letzten Worte unseres Erlösers am Kreuze“, op 51 von Joseph Haydn.
Dazwischen werden die sieben Worte aus der Passionsgeschichte und mystische Texte gelesen.

Abendroth Streichquartett
Meike Thiessen & Estibaliz Galardi, Violine
Lucas Schwengebecher, Viola
Georg Pawassar, Violoncello

Pastorin Irmgard Nauck, Lesungen