Innenansicht der Kirche der Stille

Achtsame Zugänge zu Selbstliebe und Selbstmitgefühl mit Paul Stammeier

Sonnabend, 17.9.2022 10:00

    Die Teilnahme an dieser Veranstaltung ist nur nach vorheriger Anmeldung möglich.
    Bitte füllen Sie folgendes Formular mit Ihrem Namen und Ihrer E-Mail-Adresse aus und klicken Sie auf "anmelden".

    Sie willigen damit zugleich in die Verarbeitung Ihrer Daten aus diesem Formular (Vor- und Nachname, E-Mail-Adresse und Anmeldung zu dieser Veranstaltung) ein. Beachten Sie dazu unsere Datenschutzerklärung.

    Sie erhalten darauf hin eine Anmeldebestätigung.
    Sollte diese Anmeldebestätigung nicht bei Ihnen ankommen, schauen Sie bitte auch in Ihren Spam-Ordner.

    Achtsame Zugänge zu Selbstliebe und Selbstmitgefühl mit Paul Stammeier

    Bis Freitag 16.9. können Sie sich bis 12 Uhr noch über diese Seite anmelden, ansonsten sind auch spontan Entschlossene herzlich willkommen. Es sind noch Plätze frei.

    Wenn wir, in Zeiten von Not oder Anspannung, unsere eigene Unterstützung dringend benötigen, erleben wir oft wie wir uns stattdessen durch Selbstkritik und einen harten Umgang mit uns selbst zusätzlich unter Druck setzen.
    Wir können unseren Umgang mit uns selbst verändern.
    Selbstliebe und Selbstmitgefühl sind hilfreich, uns mit all den vorhandenen oder eingebildeten Unzulänglichkeiten, dem äußeren und inneren Leiden umfassend anzunehmen. Wir können lernen, wohlwollende Selbstliebe zu entwickeln, indem wir uns trauen, unser eigenes Leiden wahrzunehmen und ihm mit Freundlichkeit und akzeptierendem Verständnis zu begegnen.
    Selbstliebe beinhaltet dabei, so wie es Kristin Neff definiert, drei Qualitäten: Freundlichkeit sich selbst gegenüber im Gegensatz zu Selbstkritik – Menschlichkeit im Gegensatz zur Absonderung und Selbstisolation – Achtsamkeit im Gegensatz zu emotionaler Verstrickung.
    Es werden achtsamkeitsbasierte Übungen zur Kultivierung von Selbstliebe und Selbstmitgefühl vorgestellt: durch verschiedene Meditationen, verbunden mit sanfter Körperarbeit, Vorstellungsübungen und strukturiertem Austausch.

    Begleitung: Paul Stammeier, Soziologe, Politologe, Psychotherapie (HPG); Lehrer in achtsamkeitsbasierten Verfahren (MBSR, MBCT, ACT) und Stressbewältigung, Psychosynthese Begleitung, Dialogprozess-Moderation und frühbuddhistische Meditation (Satipatthana, Vipassana, Brahmaviharas)

    Eine Pause zwischendurch:
    Bitte kleinen Imbiss mitbringen oder in eins der nahegelegenen Cafés gehen.
    Getränke, wie heißer Tee und Wasser, sind vorhanden.

    Dauer: 10.00 – 16.00 Uhr

    Kosten: 50 € (Ermäßigung möglich), bitte passend in bar mitbringen.
    Der Teilnahmebeitrag ist am Seminartag in bar zu entrichten.

    Bitte bis zum 13. September anmelden:
    Melden Sie sich bitte über die Website an.
    Nur wenn Sie Fragen haben und um Ermäßigung bitten, können Sie sich per Mail anmelden: anmeldung@kirche-der-stille.de.
    Telefonische Anmeldungen sind nur für Menschen möglich, die kein Internet haben.
    Telefon: 040 / 43 43 34, Mo + Di + Do 10.00 – 13.00 Uhr.

    Sie erhalten eine Bestätigung, wenn nicht, schauen Sie in Ihren SPAM-Ordner!

    Sollten Sie am Seminar nicht teilnehmen können, informieren wir Sie über folgende Rücktrittsbedingungen:
    Ausfallgebühr: Bei kurzfristiger Absage (7 Tage vor Seminarbeginn) müssen wir Ihnen 50 % der Seminarkosten in Rechnung stellen.
    Sagen Sie das Seminar am Tag selbst ab, falls Sie nicht anreisen oder das Seminar abbrechen, ist die Kursgebühr in voller Höhe zu zahlen.