Innenansicht der Kirche der Stille

Lyrik und Lieder in der Kirche der Stille

Sonnabend, 11.5.2019 20:00

Lyrik und Lieder in der Kirche der Stille

Liebe, Tod und Teufel
Ansgar Kuswik ist Liedermacher und mit dem Liedermacherprojekt Ton-3 bundesweit unterwegs. Er hat jetzt ein Soloprogramm zusammengestellt. Es heißt „Liebe, Tod und Teufel“, ist letztendlich ein Bericht, sich immer wieder selbst aufzurichten, nach allen Niederlagen nicht zu verzweifeln sowie Tod und Teufel nicht zu fürchten, sondern durch die Liebe anzunehmen. „Liebe, Tod und Teufel“ ist der Weg einer Heilung zum Frei sein in sich selbst. Lieder über die Dunkelheit und die Auswege hin zur Liebe –  trotz Tod und Teufel dahinter.
www.ton-3.de

Verbindungen
Karin Radtke schöpft ihre Texte und ihre Lieder aus dem, was sie bewegt. Sie haben einen klaren Ausdruck und lassen dennoch Raum für eigene Interpretationen. Inspiriert wird sie durch ihre vielfältigen Facetten: als Mensch, Frau und Mutter, als Trainerin, Coach und in der Personalentwicklung tätig, als ehrenamtliche Hospizhelferin und Trauerbegleiterin. Die Stärke, die aus schwachen Momenten erwächst, die Verbindung und das Zusammenwirken von beidem werden in ihren Texten und in ihren Liedern spürbar.

Begleitet wird Karin Radtke von Ansgar Kuswik an der Gitarre und an den Keyboards.
www.karinradtke.de

Die Programme „Verbindungen“ und „Liebe, Tod und Teufel“ haben eine Verbindung miteinander: Frei sein in sich selbst.

Eintritt frei – Spenden ebenso