Innenansicht der Kirche der Stille

Musica del Paradiso

Sonnabend, 24.2.2018 19:00

Musica del Paradiso
Jüdisch-christlich-islamische Musik, Lyrik und Tanz
Ein Interkulturelles und Interreligiöses Friedensprojekt

19.00 Uhr (Einlass ab 18.15 Uhr)
Spende erbeten

Paradiesisch muss es geklungen haben – im mittelalterlichen Spanien.
Juden, Christen und Muslime lebten einige Jahrzehnte in Frieden zusammen – und spielten mit ihren verschiedenen Instrumenten gemeinsam auf.
Das Ensemble Musica Del Paradiso mit MusikerInnen aus Deutschland, Frankreich, Iran, Israel, Italien und der Türkei will – mit Musik aus jener Zeit – diese Verbundenheit sichtbar machen und sie neu Wirklichkeit werden lassen.

Gesang: Tania Alon, Magdalena Koller, Ertannur Atabay, Ozan Aydin

Rezitation: Angela Werner

Sufi-Tanz: Naïma Ferré

Ney (Längsflöte) und andere Flöten: Valentina Bellanova

Kemance (Spießgeige):  Sinem Koldere

Kanun (Kastenzither):  Mete Koldere

Cello und Dilruba (Streichinstrument):  Charlotte Fiorina-Madadi

Percussion, Daf (Rahmentrommel):  Kaveh Madadi

www.musicadelparadiso.de