Innenansicht der Kirche der Stille

ausgebucht: Herzensgebet – ein Meditationsweg

Donnerstag, 28.5.2020 19:30

Jeden Donnerstag 19.30 – 21.00 Uhr
Herzensgebet – ein Meditationsweg

Der Abend ist bereits mit begrenzter Teilnehmerzahl ausgebucht.

Notwendiger Hygienehinweise:

• Bitte kommen Sie auf keinen Fall, wenn Sie Krankheitssymptome aufweisen.
• halten Sie mindestens 1,5 Meter Abstand voneinander und achten Sie auch bei Ein- und Auslass darauf.
• bringen Sie einen vorbereiteten Zettel mit Name und Telefonnummer oder eine Visitenkarte mit diesen Informationen mit und stecken ihn in den dafür vorbereiteten Umschlag
• Bitte bringen Sie Ihren Mund-Nasen-Schutz mit und tragen ihn wenn möglich über die gesamte Zeit, mindestens aber beim Betreten und Verlassen der Kirche.
• Nutzen Sie das bereitgestellte Desinfektionsmittel für Ihre Hände.

Das Herzensgebet ist ein lang erprobter Weg christlicher Meditation.
Es ist hörendes Beten und aufmerksames Verweilen in der Stille.
Als wiederholendes Beten, bei dem ein Wort aus der Heiligen Schrift im Herzen bewegt wird, hilft es,
Gedanken und Bilder loszulassen und offen zu werden für die Gegenwart Gottes.
Das Herzensgebet ermöglicht einen spirituellen Weg, auf dem wir eine neue Beziehung zu Gott,
zu uns selbst und unseren Mitmenschen finden.

Die regelmäßigen Abende dienen der Vertiefung in der Gruppe:

Leibwahrnehmung – ein Impuls zur Besinnung – stilles Sitzen und Gehen – ein Segen zur Nacht.
Für die Teilnehmenden bieten wir Gesprächsbegleitung an.

Wolfgang Lenk, Kontemplationslehrer Via Cordis,
Irmgard Nauck, Meditationslehrerin Via Cordis,
Margarita Himmelstoß

Kosten 8 / 5 Euro

Siehe auch Herzensgebetstage in 2020:
13. Juni / 29. August / 28. November